anrufenWhatsAppRezeptfotovorbestellenKontaktÖffnungszeitenteilenFacebookInstagram
Marktstr. 6, 33039 Nieheim
0 52 74 / 12 12 service@apotheke-nieheim.de

Empfehlen Sie uns weiter

Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.

Öffnungszeiten

  • Montag - Freitag
    08:00 - 12:30 Uhr | 14:30 - 18:00 Uhr
  • Samstag
    09:00 - 13:00 Uhr

News

Cholesterinwerte – Senken mit System

Die Blutfettwerte sind zu hoch? Dann ist auch Eigeninitiative gefragt! Gesunde Gewohnheiten helfen dabei, den Cholesterinspiegel auf Normalniveau zu bringen.   Stellt der Hausarzt fest, dass die Cholesterinwerte zu hoch sind, verordnet er – falls erforderlich – Medikamente. Bekannte Lipidsenker sind Statine, die die körpereigene Bildung von Cholesterin drosseln und auf diese Weise dazu beitragen, die Blutfettwerte zu ...weiterlesen

Gesundheit – Keine Alternative

Endlich von der Kippe loskommen: Viele Raucher hoffen, mithilfe der E-Zigarette schneller am Ziel zu sein. Ein gefährlicher Trugschluss.  Das Rauchen endgültig aufzugeben, ist eine hervorragende Idee. Weit weniger gut ist hingegen die Taktik, künftig statt zum klassischen Glimmstängel zur E-Zigarette zu greifen. Denn ob das Dampfen ausstiegswilligen Rauchern dabei hilft, vom Tabak zu lassen, ...weiterlesen

Erholsame Nächte – Schlafen Sie gut!

Abends rasch einschlummern, morgens fit wie ein Turnschuh erwachen: für Millionen Deutsche leider nur ein Sommernachtstraum. Warum die nächtliche Ruhephase so wichtig ist und wie wir leichter in Morpheus’ Arme finden.  Schlafen ist eine Art Kurz-Reha für unseren Organismus. „Nachts erholt sich der Körper, sortiert sich der Geist und entspannt sich die Seele“, erklärt Dr. ...weiterlesen

Sodbrennen stoppen

Saures Aufstoßen kann zur Qual werden. Beenden Sie das Brennen im Hals.   Normalerweise sorgt ein ringförmiger Schließmuskel am Ende der Speiseröhre dafür, dass die Magensäure dort bleibt, wo sie hingehört. Funktioniert diese Pforte nicht richtig, schiebt sich der Mageninhalt hinauf Richtung Rachen. Die Folgen sind unangenehm: Brennen und Druckgefühl hinter dem Brustbein, Aufstoßen, ein ...weiterlesen

Tabletten: Aber bitte mit Wasser!

Lebensmittel und Medikamente können sich in ihrer Wirkung gegenseitig beeinflussen. Was bei der Arzneimittel-Einnahme zu berücksichtigen ist, verraten unsere Tipps. 1 Wasser, der ideale Begleiter: Tabletten und Kapseln sollten mit einem großen Glas Wasser geschluckt werden. Gut geeignet ist stilles Mineralwasser. Auch Leitungswasser ist bei uns von hervorragender Qualität. 2 Alkohol ist tabu: Ob Bier ...weiterlesen

Kariesprophylaxe mit Fluoridierungsschienen

Fluoride sind natürliche Spurenelemente, die vom Körper unter anderem zu Bildung der Zähne und der Knochen benötigt werden. Sie härten den Zahnschmelz des Patienten durch Remineralisierung und hemmen das Wachstum der Bakterien in den Zahnbelägen. Dadurch schützen Fluoride vor Karieserkrankungen. Bei Fluoridierungsschienen ist der Wirkungsgrad deutlich höher als bei einer Zufuhr über fluoridhaltige Zahnpasta oder ...weiterlesen

Erholsame Nächte – Schlafen Sie gut!

Abends rasch einschlummern, morgens fit wie ein Turnschuh erwachen: für Millionen Deutsche leider nur ein Sommernachtstraum. Warum die nächtliche Ruhephase so wichtig ist und wie wir leichter in Morpheus’ Arme finden.  Schlafen ist eine Art Kurz-Reha für unseren Organismus. „Nachts erholt sich der Körper, sortiert sich der Geist und entspannt sich die Seele“, erklärt Dr. ...weiterlesen

Riechstörungen – Wenn die Nase streikt

Riechstörungen sind weitverbreitet und seit Corona verstärkt in den Fokus des ­öffentlichen Interesses gerückt. Verweigert die Nase ihren Dienst längerfristig, kann ein »Schnupper-Parcours« nützlich sein.   Der Duft von frisch gebrühtem Kaffee, blühenden Lavendelfeldern, Omas Eau de Cologne: Die Welt steckt voller Gerüche, die Wohlbefinden auslösen, Erinnerungen wecken, Emotionen hervorrufen – oder uns auch mal gewaltig ...weiterlesen

Aquafitness – Spaß im kühlen Nass

Tauchen Sie ab: Wassersport beflügelt die Sinne, stärkt den Körper und erfrischt den Geist. Puh, ist das heiß. Wenn das Thermometer Rekordtemperaturen anzeigt und die Sehnsucht nach Abkühlung steigt, ist das Schwimmbecken der ideale Aufenthaltsort. Im kühlen Nass finden wir die ultimative Erfrischung und können unserem hitzegeplagten Körper auch sonst viel Gutes tun. Schwimmen gilt ...weiterlesen

Heilpflanze: Die Echte Arnika

Schon Pfarrer Kneipp lobte die Arnika als das beste Mittel bei stumpfen Verletzungen, das „nicht mit Gold zu bezahlen“ sei. Aus gutem Grund, wie die moderne Naturheilkunde bestätigt.  Die Arnika (Arnica montana) ist auch unter dem Namen Berg-Wohlverleih bekannt und als Heilpflanze so nützlich, dass sie durch emsige Sammler beinahe ausgerottet wurde. Heute steht die ...weiterlesen

Blasenentzündung – Lösungen für ein brennendes Problem

Sehr unangenehm, aber zum Glück auch sehr gut behandelbar: Blasenentzündungen treffen meist Frauen. Wie Sie vorbeugen und im Ernstfall richtig handeln: Wir haben die besten Tipps. Frauen sind wesentlich häufiger von einer Blasenentzündung betroffen als Männer, da die weibliche Harnröhre kürzer ist. Dadurch gelangen Bakterien leichter in die Blase, können sich dort stark vermehren und ...weiterlesen

Wie sich die Haarpracht erhalten lässt

Lichtes Haar sorgt für Frust, denn wenn die Haare schwinden, schwindet oft auch das Selbstbewusstsein. Zum Glück gibt es Hilfe – für Männer wie Frauen. Die wichtigsten Fakten finden Sie in unserem kleinen ABC des Haarausfalls. Androgenetische Alopezie  Ist der Fachbegriff für genetisch bedingten Haarausfall. Die androgenetische Alopezie beruht auf einer Überempfindlichkeit der Haarwurzeln im oberen ...weiterlesen

Hausapotheke – Gut ausgestattet für die Erste Hilfe

Während der Corona-Pandemie haben die meisten Menschen zwangsweise mehr Zeit zu Hause verbracht. Für viele bedeutet das: mehr Zeit zum Renovieren und Heimwerken. Gerade Hobby-Bastler sollten sich vor Verletzungen schützen – und für kleinere Blessuren richtig ausgestattet sein.  Die Pandemie hat den allgemeinen Trend zum „Do-It-Yourself“ noch einmal beflügelt: Immer mehr Menschen „machen es selbst“ ...weiterlesen

Sport und Zähne

Für die Gesundheit ist regelmäßiger Sport sehr wichtig. Doch Sport kann auch zu gesundheitlichen Problemen führen. Vor allem Spitzensportler können die Erfahrung machen, dass kranke Zähne den Organismus schwächen. Sollte die Leistungsfähigkeit ohne erkennbare Ursache nachlassen, Beschwerden unklar sein oder chronische Erkrankungen vorliegen, sollte auch ein Besuch beim Zahnarzt erfolgen. Ein ganzheitlicher Blick Ihres Zahnarztes ...weiterlesen

Bunter Beerenkuchen

Himbeeren, Brombeeren, Erdbeeren und Johannisbeeren: Bei diesem raffinierten Hefekuchen kann sich jeder Hobbybäcker seine Beerenmischung ganz nach Vorliebe selbst zusammenstellen. Zutaten für 12 Stücke (Obstkuchenform 28 cm Ø): 300 g Mehl 1 gehäufter TL Trockenhefe 80 g Margarine 4 EL Milch 40 g Zucker abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone 2 Eier 1 Prise Salz Für ...weiterlesen

Frauenherzen schlagen anders

Herzinfarkt ist Männersache? Weit gefehlt: Auch Frauen sind anfällig für einen lebensgefährlichen Infarkt. Doch bei ihnen fehlen oft die typischen Symptome. Die Angst vor Brustkrebs kennt wohl jede Frau. Dabei wäre die Furcht vor Herzinfarkt viel angebrachter. Denn er ist bei Frauen weitaus häufiger die Todesursache als Brustkrebs – und damit alles andere als ein ...weiterlesen

Machen Sie den Zink-Test

Sie sind häufig erkältet – und kleine Wunden heilen nur schlecht? Dann sind Sie möglicherweise ungenügend mit Zink versorgt. Unser kleiner Test liefert erste Hinweise. Das Spurenelement Zink wird im menschlichen Körper an allen Ecken und Enden gebraucht: Unter anderem erfüllt es wichtige Funktionen im Stoffwechsel und für die Struktur der Haut, beispielsweise beim Zellwachstum ...weiterlesen

Neurodermitis besser in Schach halten

Die tägliche Basispflege ist ein wichtiger Bestandteil der Neurodermitis-Therapie – und das auch in beschwerdefreien Phasen. Jeder Neurodermitis-Patient sollte wissen, wie wichtig eine konsequente und systematische Basistherapie ist. Gemeint ist damit die Behandlung mit geeigneten medizinischen Hautpflegemitteln, die der kranken Haut den richtigen Mix aus Fett und Feuchtigkeit zuführen und ihr so „Hilfe zur Selbsthilfe“ ...weiterlesen

Leichte Beine in 5 Schritten

Sind Ihre Unterschenkel, Knöchel und Füße bei sommerlichen Temperaturen häufig geschwollen? Dann brauchen die Beinvenen Unterstützung. Lesen Sie hier, was den Gefäßen gut tut.    Sommerwetter finden viele einfach herrlich. Doch wer Probleme mit schwachen Venen hat, kann der warmen Jahreszeit oft nicht so viel Positives abgewinnen. Denn bei hochsommerlichen Temperaturen nehmen typische Beschwerden wie Beinschmerzen, ...weiterlesen

Sympathisch frischt rotz Sommerhitze

Natürlich möchten wir gut riechen, auch bei 30 Grad im Schatten. Denn üble Körperausdünstungen sind Sympathiekiller. Warum unsere Nase so empfindlich darauf reagiert? Und wie sich Schweißgeruch verhindern lässt? Hier kommen die Fakten. Das Aroma von gerösteten Kaffeebohnen und frischen Brötchen, der Duft von Wald und Wiesenblumen … angenehme Gerüche lösen instinktiv Wohlbehagen, schöne Erinnerungen ...weiterlesen

Über 200 Jahre Apotheke in Nieheim

Einige historische Eckpunkte der St. Nikolaus Apotheke

  • Die Geschichte der St. Nikolaus Apotheke beginnt im Jahr 1798

    Nach Erteilung der schriftlichen Genehmigung durch den letzten regierenden Fürstbischof von Paderborn und Hildesheim, Franz Egon Freiherr von Fürstenberg, eröffnete Friederich-Ludwig Tilemann im Jahr 1798 innerhalb der Ringmauern die Apotheke.

  • Apothekenneubau

    Am 30. April 1830 erwarb sein Nachfolger Heinrich Knoche von den Schützen der Stadt für 400 Taler ein Grundstück vor dem „Holstertore“, den sogenannten „Schützenhagen“ zwischen der Markt- und der Holsterstr., dem Standort der heutigen „St. Nikolaus Apotheke“. Auf diesem Grundstück wurde dann der erste Apothekenneubau in Fachwerkbauweise errichtet.

  • Weitere Inhaber folgen

    In den folgenden Jahren und Jahrzehnten folgten weitere Inhaber. Besondere Erwähnung verdient Edmund Rave, der als Schriftführer des Schützenvereins die Geschichte des Schützenwesens der Stadt Nieheim erforschte und in einem Buch niederschrieb. Darüber hinaus unterrichtet er in der „Selecta“ den späteren Dichter Peter Hille und war mit dem in Nieheim praktizierenden Arzt und Dichter Friedrich-Wilhelm Weber befreundet.

  • Zweigapotheke Vörden

    1896 wird in Vörden eine Zweigapotheke errichtet, welche 1923 nach Erteilung einer Konzession an Apotheker Lehn zum Betreiben einer Vollapotheke, aufgegeben wurde.

  • Apothekenräume in neuem Gebäudeteil

    Die Räume der alten Apotheke entsprachen nicht mehr den Anforderungen der Apothekenbetriebsordnung und so ließ die Witwe des langjährigen Apothekeninhabers Friedrich Schreiber 1973 auf Anordnung der Bezirksregierung den Vorschriften entsprechende Apothekenräume in einem neu zu errichtenden Gebäudeteil in Flachbauweise fertigstellen.

  • Jürgen Schmidt übernimmt die Apotheke und errichtet modernes Gebäude

    Am 1. April 1975 übernahm Jürgen Schmidt die Apotheke zunächst pachtweise und seit Oktober 1981 durch Kauf als Eigentümer.
    Im Jahr 1983 wurde das stadtbildprägende mehr als 150 Jahre alte und abgängige Fachwerkhaus der alten Apotheke durch ein zweckmäßiges den vielfach veränderten Anforderungen und Geschäftsabläufen einer modernen Apotheke entsprechendes Gebäude ersetzt.

  • Namensgebung

    Da im Rahmen der Niederlassungsfreiheit für Apotheken die Neugründung einer weiteren Apotheke in Nieheim für das Frühjahr 1984 geplant war, ergab sich für die Apotheke in Nieheim die Notwendigkeit sich einen neuen Namen zu geben, um Missverständnisse und Verwechslungen zu vermeiden.
    Und so benannte Jürgen Schmidt seine Apotheke mit Genehmigung der Apothekerkammer Westfalen-Lippe am 6. Dezember 1983 in „St. Nikolaus Apotheke in Nieheim“ um. Damit sollte im Bewusstsein einer fast 200-jährigen gemeinsamen Geschichte auch die Verbundenheit zur Stadt Nieheim, deren Patron der heilige Nikolaus ist, dokumentiert werden.

  • Modernisierung und technischer Fortschritt

    2007 wird die Apotheke umfangreich renoviert und mit der Installation eines Kommissionierautomaten hält modernste Lagertechnik Einzug in die St. Nikolaus Apotheke.
    Damit wird die Abgabe von Arzneimitteln noch sicherer und dem Team bleibt, durch den Wegfall zeitintensiver Arbeiten, mehr Zeit für das Wesentliche – für Kunden und deren Beratung.

  • Mehr für Ihre Schönheit

    Im September bis November 2016 gab es die Erweiterung der St. Nikolaus Apotheke um einen Anbau in Richtung der Parkplätze.
    Am 28.12. öffnet in den fertiggesellten Räumlichkeiten das Kosmetikinstitut St. Nikolaus Apotheke seine Tür und erweitert das Angebot der St. Nikolaus Apotheke um kosmetische Dienstleistungen und eine große Auswahl qualitativ hochwertiger Kosmetikprodukte.

  • Die nächste Generation übernimmt.

    Ab dem 01.01.2010 übernimmt Björn Schmidt die St. Nikolaus Apotheke von seinem Vater zunächst als Pächter und vom 01.01.2016 an als Eigentümer.